14.10. -> Familyday part 2

14Okt2018

Hey Leudis!

Heute konnte ich mal wieder ausschlafen und war so bis 12 Uhr in meinem Abteil. Da ich dachte ich hätte verschlafen, war ich dennoch schnell duschen und hab mich schnell fertig gemacht. Dann hab ich nochmal mit den Kindern und der Küche getantzt und bisschen Toast und Orange zum Frühstück gehabt. So gegen 2 pm sind wir dann losgefahren zu den Cousins nach Canterbury. Auf dem Weg haben wir denn etwas Musik gehört und nach 45 min Autofahrt waren wirdenn auch schon da. Die Landschaft färbt sich so schön in Herbsttönen, was die Fahrt um so schöner macht. Karen hatte sogar ein Kaffee von mir mitgenommen, sodass ich ein Geschenk hatte. Die Familie war sehr zuvorkommend und locker drauf. Die Eltern leben mit ihren 4 Kindern: Francesca, Robin, Ben und Tom in dem schönsten Haus was ich je gesehen habe, denn sie haben eine alte Farm restauriert und es ist einfach unbeschreiblich schön. Sie haben einfach mal 4 Hunde, eine Katze und ein Pferd und ein Fenster in der Küche wie bei Pippi Langstrumpf :) Da sie sich auch ein riesen Grundstück dazugekauft haben, können sie darauf ihre Motorräder fahren lassen ( Hoffentlich auch ich eines Tages). Gegen Ende des Besuches gab es noch eine witzige Situation, da der Vater Golf spielen war, musste er zurück laufen. Als wir dann nach Hause fuhren, schrie Ed auf: Da ist Papa! Und um es hier richtig auszudrücken, zeigte er auf einen ganzpigmentierten Mann und Karen und ich hatten dann irgendwie den Lachflash des Todes, weil ein Kind ja seinen Vater eigentlich erkennen sollte. Aber auf Nachfrage konnten wir ihm denn auch nicht so den Grund für unser Lachen erklären. Am Abend gab es dann noch ne schnelle Ofenkartoffel und dann war die Sache gegessen :)

«Xoxo Sarah!»