10.10.

10Okt2018

Heute hatte ich Jamie mal wieder den ganzen Tag bei mir und was konnte man heute schöneres machen als rauszugehen. Denn heute war es auch mega warm. Erst haben wir etwas drinnen gespielt, bis wir uns dann schließlich zum Spielplatz bewegt haben und danach mit seinem Laufrad mehrere Wiesen mitgenommen haben. Der Weg dahin ist mega schön, weil alles so grün ist, an einer alten Kirche samt Friedhof und einem See mit Brücke vorbeiführt. Aber für ihn ist es immer ein sehr langer Weg, weshalb ein paar Nörgeleien nicht ausblieben. Als ich zuvor mal alleine spazieren war, fand ich unter einem riesen Baum eine selbstangebaute Schaukel und wollte ihm diese zeigen. Leider war sie dann abgenommen worden. Aber kennt ihr diese Orte wo man in der Natur einfach ewig sitzen kann, von mir aus mit Musik und einfach in Ruhe nachdenken kann? Schade, muss ich mir wohl was neues suchen... Wie auch immer, Jamie liebt Hunde und von daher rennt er immer auf jeden Hund zu und will ihn streicheln. Heute hatte er denn das Vergnügen mindestens  6 Hunde zu treffen. Und auf dem Rückweg gab es nur ein paar Komplikationen, da der Helm etwas eng war, musste ich ihn abnehmen und verstellen, doch beim aufsetzen habe ich ausversehen sein Kinn eingeklemmt :( aber nach dem kleinen Geheule ging es dann auch. Doch im nächsten Augenblick hörte er nicht auf meine ansage, dass wir gehen wollen und dann blieb er verdutzt stehen, während ich weiterging znd heulte später, dass ich ihn ja alleine gelassen hätte. Was ich ja bei meinem Job nicht machen kann, auch wenn man mal so nervige Situationen hat, wo man am liebsten entfliehen möchte. Zuhause angekommen gab es Dinner und dann ging es eigentlich für den rest des Tages auch nach draußen aufs Trampolin, um das gute Wetter auszunutzen. Auf dem Trampolin muss ich ihn dann immerrumschleudern und hochspringen, aber heute war er auch ziemlich kuschelbedürftig, was auch mal ganz süß istembarassedAls dann Terry und Ed Zuhause ankamen, gab es dann für die nochmal Dinner und Ed ist nur immer noch etwas pissig, darauf, dass ich ein Tag mit Jamie in der Woche habe und er nicht. Aber diese Streitigkeiten verflogen, als Jamie mir in Anwesenheit des Vaters sagte : " I like you Sarah!" und dabei umarmte er mein Beinkissich glaube, dass sind einfach solche Momente, wo du die schlechten Momente vergisst , gerade, da er nie so offen gegenüber anderen ist. Von daher war es allem in allem noch ein guter Tag, dennoch ist dieser immer der anstrengenste der Woche und danach sehe ich nur noch das Wochenende vor mir! Nach dem Bad ging es denn ins Bett und es durfte noch etwas I Pad geguckt werden, währenddessen ist es Tradition, dass die Jungs imme noch warme Milch trinken. Dann habe ich noch kurz mit der Mum geschnackt über die Pläne, morgen wird denn Ed´s Tag und wir gehen zu Costa und am Wochenende muss ich dann das erste Mal Samstag abend arbeiten.

«Ich genieße noch mein Tee, Xoxo Sarah»